Home TriYoga Shiatsu Workshops GFK Der Herzweg Meditation come together Kursübersicht Links Über mich ...

 

Kundalini YogaKundalini Yoga
Yoga Individuell

Unser aller wahres Wesen ist: Friede, Freude, Liebe.                           Amalia Kernjak

 

 Yogi Bhajan ist der Lehrer, der Kundalini Yoga im Westen bekannt gemacht hat. Er wurde am 26. August 1929 in Kot Harkarn im damaligen Indien und heutigen Pakistan als Sohn eines Arztes geboren. Er interessierte sich sehr früh für medizinische Fragen und natürliche Heilweisen und studierte von klein auf Yoga. Im Alter von 16 Jahren wurde er durch Sant Hazara Singh, seinen Lehrer, zum Meister des Kundalini Yoga erklärt. Nebenbei absolvierte er ein wirtschaftswissenschaftliches Studium an der Universität des Punjab. Nach dem Diplom gründete er eine Familie und begann eine erfolgreiche Laufbahn im indischen Staatsdienst. Gleichzeitig erweiterte er seinen Erfahrungshorizont als Yogi und verbrachte einige Jahre mit Karma Yoga im Goldenen Tempel in Amritsar / Nordindien, dem wichtigsten Tempel der Sikhs. 1968 wurde er nach Kanada eingeladen, um an der Universität von Toronto Yoga zu unterrichten. Von dort führte sein Weg nach Los Angeles, wohin er seine Frau und seine drei Kinder nachholte, und wo die 3 H Organisation auf seine Initiative hin entstand. Die 3 H stehen für healthy, happy, holy (gesund, glücklich, ganzheitlich), die drei Lebensgrundrechte, die durch Kundalini Yoga gefördert werden. Sie entsprechen der yogischen Philosophie der Einheit von Körper, Geist und Seele.

Entspannen und Kraft schöpfen durch Kundalini Yoga

Im Yoga nennt man die einem Menschen zur Verfügung stehende Energie seine Kundalini-Energie. Da sie selten vollständig genutzt wird, wird sie in der Wissenschaft des Yoga oft bildlich als aufgerollte, schlafende Schlange – um die Basis der Wirbelsäule – dargestellt. Diese Energie wartet darauf, durch alle 7 Energiezentren aufzusteigen und sie alle mit transformierender Kraft und Weisheit zu laden.

Kundalini Yoga beinhaltet drei wichtige Aspekte: Asanas, Pranayama und Dhyana. Die Asanas sind Kombinationen aus Körperhaltung und Bewegung. Mit Pranayama ist ein bewusstes Atmen gemeint und das Einsetzen von verschiedenen Atemtechniken, ein Mittel, um indirekt Prana – die Lebenskraft – zu beeinflussen, den Geist zur Ruhe zu bringen und den Körper zu reinigen. Im Kundalini Yoga singen wir auch Mantren (Meditationsworte) und benutzen Mudras (bestimmte Hand- und Fingerhaltungen) und Bandhas (Schleusen: mit Beckenboden-, Zwerchfell- und Nackenmuskeln) um Energie gezielt zu lenken.

Die Kundalini Yoga Übungen und Übungsreihen sind zugleich dynamisch und meditativ, kräftigend und entspannend, heilend und belebend. Kundalini Yoga bietet eine ungeheure Vielfalt an Möglichkeiten, es ist leicht, einen individuellen Schwerpunkt zu finden.

Es ist mir ein großes Anliegen, jede Person individuell zu unterstützen und ihre persönlichen Grenzen zu achten. Den Yoga-Unterricht gestalte ich deshalb individuell gemäß den momentanen körperlich-psychischen Möglichkeiten der TeilnehmerInnen, dabei ist mir wichtig, auf die Bedürfnisse der TeilnehmerInnen einzugehen. Ich verwende bei Bedarf auch gerne Yoga Hilfsmittel. Es ist mir sehr wichtig, die Yoga TeilnehmerInnen für eine anatomisch gesunde Bewegung zu inspirieren.

Außerdem ist mir sehr wichtig, dass die TeilnehmerInnen lernen, nach Innen zu hören, ihren Körper und Atem und die Wirkung jeder Yoga-Übung / Asana während der Yoga-Praxis gelassen zu beobachten, um entsprechend sofort darauf reagieren zu können. Dadurch wird auch die Eigenverantwortung gestärkt und die Motivation, auf jeder Ebene (körperlich – seelisch – geistig) lebensfördernde Gewohnheiten zu entwickeln.

Erleuchtung als Prozess

Wenn wir anfangen, uns lebendiger zu fühlen, ist dies ein Hinweis darauf, dass die Kundalini Energie in uns erwacht ist. Kundalini Yoga, wie andere Yogaformen auch, ist ein guter Weg, diesen Prozess behutsam zu unterstützen. Unter Erleuchtung (Bewußtsein) wird der Zustand verstanden, in dem die Kundalini Energie ganz erwacht ist. Der Mensch empfindet dann ein tiefes Friedensgefühl in der Einheit mit dem Ganzen. Im Kundalini Yoga ist dies meist ein allmählicher Prozess. Man erwartet darum keine Lichtexplosionen. Was man erleben wird, ist vielmehr ein unmittelbares Gefühl großer Lebendigkeit und Wachheit und eine allmählich zunehmende Bewusstheit, Liebesfähigkeit und Ausstrahlung.

Yoga ist die Wissenschaft vom gesunden, bewußten und ganzheitlichen Leben: wie wir unser Leben, den Körper, die Gedanken, die Ernährung, die Beziehungen, die Sexualität und den Umgang mit Geld und Besitz so einrichten können, dass diese Verhaltensweisen unser Yoga, oder anders gesagt, das „Anjochen“ an unser höchstes Selbst, fördern. Es geht darum, als freier, verantwortungsvoller Mensch bewusst zu leben. Indem wir uns auf allen Ebenen heilen und entfalten, lassen wir das, was unser höchstes Selbst ausmacht, zur Geltung kommen: Lebensfreude und Kreativität, Anmut und Mitgefühl, Wahrhaftigkeit, Klarheit und Liebe. Es ist unser Geburtsrecht glücklich/bewußt  zu sein und im wahren Wesen verankert zu sein. Dieses Glück ist tiefer als das Glück, dass von äußeren Umständen abhängig ist.

Der inneren Bestimmung gemäß leben

Mit welchen Veränderungen können Sie rechnen, wenn Sie Yoga praktizieren?

Zuerst nimmt das Körperbewusstsein zu, der Körper wird kräftiger, flexibler und widerstandsfähiger. Ausdauer und Konzentration nehmen zu. Das zeigt sich in einer aufrechteren Körperhaltung, verbesserter Stimmungslage und stärkeren Nerven. Wenn Sie Yoga über einen längeren Zeitraum regelmäßig praktizieren, verändert sich letztendlich Ihr ganzes Leben – weil Sie Ihren Körper mit Achtung behandeln wollen, weil Sie Ihrer inneren Bestimmung gemäß leben möchten, und weil Sie alle Beziehungen auf eine aufrichtige Basis stellen möchten. Sie erkennen die Folgen des eigenen Handelns und wollen es so gestalten, dass Sie dazu stehen können.

 Yoga ist bestens geeignet, um Problemen wie Stress, Schlaflosigkeit, Rückenschmerzen, Bewegungsmangel, Nervosität, Konzentrationsschwäche und Stimmungsschwankungen entgegen zu wirken. Dabei stellt sich der Erfolg um so deutlicher ein, je regelmäßiger die Techniken angewandt werden. Es ist eine Selbstschulung, in der Sie lernen, aus der positiven Erfahrung, die Ihnen die Übungen vermitteln, gesundheitsorientierte und lebensbejahende Gewohnheiten zu entwickeln.

Ablauf einer Kundalini Yoga/Yoga Individuell - Einheit

Kundalini Yoga/Yoga Individuell  (als Gruppe) unterrichte ich regelmäßig 1x in der Woche jeweils 1½ Stunden über ein ganzes Semester bzw. leite auf Anfrage und Interesse Seminare und Workshops unter einem bestimmten Schwerpunktthema.

 Zu Beginn der Kundalini Yoga Einheit erkundige ich mich nach den Befindlichkeiten der TeilnehmerInnen. . Anfangs stimmen wir uns mit einem Mantra auf unsere höchste Ebene ein. Dann wird der Körper langsam mit sanften Übungen auf die intensivere Yoga-Praxis vorbereitet

Danach praktizieren wir eine Kundalini Yoga Übungsreihe zu einem ausgewählten Thema. Zum Beispiel eine Übungsreihe für die Wirbelsäule. Bei den Yogapositionen gehe ich individuell auf die Personen ein und biete Ihnen bei Bedarf auch leichtere Varianten an.

Nach so einer Übungsreihe kommt die Tiefenentspannung und danach Pranayama (Atemübungen)  und eine abschließende Meditation.

Ein besonderes Anliegen von mir ist, jeder Person in Ihrer Einzigartigkeit wertfrei zu begegnen und sie hierin zu fördern, sanfte Anleitungen auf dem Weg zur Selbstliebe anzubieten und das Hören nach innen und die Selbstannahme zu stärken. Es ist mir auch sehr wichtig, die äußeren und inneren Grenzen einer Person zu achten und die TeilnehmerInnen zur anatomisch günstigen Körperhaltung und -Bewegung zu inspirieren. Ich integriere meine Kenntnisse aus der Spiraldynamik in die Yoga Einheit.

Kundalini Yoga für schwangere FrauenYoga für schwangere Frauen - Einzeltermine:

Die Yoga Positionen sind hier auf die Bedürfnisse der schwangeren Frau abgestimmt und bereiten sie optimal für die Geburt vor. Die weibliche Energie steht im Mittelpunkt und wird entsprechend verehrt. Die Verbindung von Mutter zum Kind wird gefördert, das Vertrauen in die eigene Intuition und Kraft gestärkt. Natürlich ist der Atem auch hier ein wichtiger Aspekt.

Das Yogaprogramm wird individuell für jede Schwangere Frau abgestimmt und ich schöpfe aus dem Wissen und Erfahrung von Kundalini Yoga, Hatha Yoga, TriYoga und der Spiraldynamik.

Wo: Stadtplatz 37/12, 3400 Klosterneuburg- auf Anfrage werden individuelle Termine ausgemacht.

 

 

 

Beckenbodentraining mit Yoga                                                                                                  

                                                                                                                                           Kursfoto

Für alle Frauen, die Ihren Beckenboden stärken möchten - und das auf einer ganzheitlichen individuellen Ebene.

Rückbildungsyoga bezieht sich speziell auch auf Frauen, die ab cirka 6 Wochen nach der Geburt wieder anfangen möchten, sich und ihren Körper insbesondere Ihren Beckenboden zu stärken. Mit diesem Angebot möchte ich der Frau einen Anreiz geben, sich mit Freude an die Unterstützung des muskulären und energetischen Wiederaufbaus ihres Körpers, besonders des Beckenbodens, zu machen. Im Alltag kann die Wichtigkeit dieses Aspektes allzu leicht verloren gehen. Deshalb ist es auch besonders hilfreich, dass diese Übungen – vor allem für den Beckenboden – auch im Alltag integrierbar sind.

Schon in den ersten sechs Wochen (8 Wochen) nach der Geburt kann die Frau mit leichten ganzheitlich orientieren Beckenbodenübungen beginnen und sie dann langsam aufbauend steigern. Dadurch wird das muskuläre Gleichgewicht wieder hergestellt und Spätschäden durch Beckenbodenschwäche oder Senkung der Gebärmutter u.a. vorgebeugt. Alle Muskeln im Körper besonders die Körpermitte werden gestrafft und gestärkt.

Die Yoga Positionen, in denen die Becken-boden-Übungen, der bewusste Atem und Meditationen integriert sind, sprechen die Frau ganzheitlich an und laden sie mit Energie auf. In diesem Kurs  wird auch gesungen und gesummt, um den Prozess spielerisch zu fördern. Ich schöpfe dabei aus dem Wissen von Kundalini Yoga, TriYoga und der Spiraldynamik.

Ich biete Yoga mit dem Schwerpunkt Rückbildung entweder in einer Gruppe an – ab 6 Personen - oder ich gebe Einzelunterricht.

Wo: im Zentrum Shambhala (hier mit Kinderbetreuung)! und ab 22.9.2014 auch im Ortszentrum Weidling! Bzw. Einzelsitzungen in der Stöllngasse 6, 3400 Weidling/Klosterneuburg;

Im Shambhala, Bennogasse 8A, 1080 Wien:  "Kraft aus dem Beckenboden" - ganzheitlich unterstützt mit Yoga  für Frauen jeden Alters, die an diesem Schwerpunkt interessiert sind. V.a. auch für Frauen nach der Geburt.!

Im Shambhala gibt es paralell zum Kurs auch eine Kinderbetreuung! Bitte im Shambhala nachfragen: info@shambhala.at; und ab 22.9.2014

im Ortszentrum Weidling!

Dieser Kurs im Shambhala und im Ortszentrum Weidling  richtet sich an alle Frauen, insbesondere auch an Frauen, die nach ihrer Geburt gerne einen kraftvollen und elastischen Beckenboden (BB) durch gezielte Übungen ganzheitlich aufbauen und Kraft, Stabilität und Durchhaltevermögen wiedergewinnen möchten.
Die konsequente Anwendung der gezielten Yoga- und BB-Übungen stärkt den Beckenboden, die Kontinenz der Blase und des Darmes, hilft bei Organsenkungen (Gebärmutter- und Blasensenkung), bei Hämorrhoiden, bewirkt eine günstige Haltung, Vernetzung der gesamten Tiefenmuskulatur, Mobilisierung und Stabilität aller Gelenke insbesondere der Gelenke im Beckenbereich.
Die Haltungs- und Muskelarbeit wird von Innen nach Außen vernetzt, strafft und festigt die gesamte Muskulatur. Der bewußte Atem ist bei dem muskulären und energetischen Wiederaufbau des Körpers/BBs eine große Unterstützung!

Die Yoga Praxis wirkt auch Rückenbeschwerden, Beckenschiefstand, Skoliose, Rundrücken, Hohlkreuz und Flachrücken entgegen.
Sie erhalten im Kurs auch Tipps, wie Sie das Erlernte im Alltag integrieren können. Z.B. beim Heben, Tragen, Niesen, Husten, Stiegen steigen…

Dieser Kurs wird stufenweise aufgebaut! Beginnend von Wahrnehmungs- und Spürübungen, leichten Yoga/BB-Übungen bis aufbauend zu sehr kraftvollen Yoga/BB-Übungen/Asanas. Die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmerinnen werden dabei natürlich berücksichtigt.

Etwas Zeit für sich frei zu machen und die Yoga/BB-Übungen in den Alltag zu integrieren, ist wichtig, damit sie den Fortschritt auch genießen können!

Einstieg jederzeit möglich! Bitte um Anmeldung bei Amalia Kernjak, 0650 9884999;

 

Beckenboden mit Yoga

BODY-MIND-ANALYSE – Ein individuelles Yoga Programm für Sie persönlich

Yoga ist eine ganzheitliche Tradition der Gesunderhaltung und Lebensschule. Es ist eine therapeutische Methode der Selbsthilfe. Es bietet praktische und konkrete Hilfestellungen in vielfältigen Lebensfragen. Wenn Sie sich für ein individuelles Yoga Programm entscheiden, lassen Sie sich auf einen tieferen Prozess der Entdeckung, Vertiefung und Erkenntnis ein.

Yoga arbeitet mit vielfältigen Mitteln (siehe "Entspannung und Kraft schöpfen durch Kundalini Yoga"). Das Programm wird individuell je nach Ihren Bedürfnissen und Themen zusammengestellt und fein abgestimmt.

Dieses individuelle Yoga Programm beinhaltet erfahrungsgemäß 3 Termine:

  • Interview: 5 Min. bis zu einer 1/2 Stunde, danach arbeite ich das Yoga Programm schriftlich aus.
  • Übergabe des Yoga Programmes mit praktischer Anleitung.

Die Body-Mind-Analyse erstelle ich auch für schwangere Frauen und für Frauen, die nach der Geburt ihren Körper mit speziellen Rückbildungs-Übungen und Atemübungen stärken möchten.

Wo: Stöllngasse 6, 3400 Weidling/Klosterneuburg

Yoga Individuell für Menschen in der 2. Lebenshälfte

 - Beckenbodenkurs mit Yoga für alle Frauen im Zentrum Shambhala: www.shambhala.at  und

    Beckenbodenkurs mit Yoga für alle Frauen! Im Ortszentrum Weidling!

Wer regelmäßig Yoga praktiziert, stärkt den physischen Körper, atmet tiefer und entspannt bewusst. Vitalität und Lebensfreude erhöhen sich ganz von selbst. Arthrose, Osteoporose, Wechselbeschwerden, Alterssteifigkeit u.a. können positiv beeinflusst werden. Yoga bringt mehr Ausgeglichenheit und Selbstbewusstheit ins tägliche Leben.

Yoga Individuell für Menschen über 50! Höchste Zeit für Yoga!

Yoga Individuell beinhaltet zum einen ruhige Körperhaltungen und zum anderen auch dynamischere Körperübungen. Flexibilität und Kraft werden aufgebaut. Durch einen bewussten Atem und Meditation wirkt Yoga auf ganzheitlicher Ebene positiv. Durch meine langjährige Erfahrung mit Yoga und durch die Anwendung von Hilfsmitteln kann ich mit Yoga jede Person individuell unterstützen und dort abholen, wo sie gerade ist.

Leitung: Amalia Kernjak, 54 Jahre jung; selbstständig tätig als zertif. Yoga Lehrerin und Shiatsu Praktikerin.

Handy: 0650-9884999 oder per Email

Ort: Für Einzelsitzung: Stadtplatz 37/12, 3400 Klosterneuburg;

- Yoga für Senioren" im Pensionistenclub, 8. Bez./Schmidgasse seit Oktober 2011!

ab 17. September 2013 - 1x wöchentlich,  jeweils Dienstags, 13.45 - 14.45 Uhr;

Prüfen Sie selbst: Ist Yoga Individuell das Richtige für mich? Rufen Sie mich an und ich sage Ihnen welcher Kurs für Sie am besten geeignet ist.

Ich bitte um telefonische Anmeldung oder per Email. Danke.